Sa

04

Okt

2014

Die Bücher meines Lebens

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

26

Mär

2011

Wo befreundete Wege zusammen laufen...

mehr lesen 4 Kommentare

Do

20

Jan

2011

Summa(rketing) cum Laude!

Die Story: Ein Museum hat kaum noch Besucher. Die Menschen vergnügen sich längst woanders und von den wenigen, die noch ab und an durch die großen und teuren Hallen schlendern, kann das Museum auf Dauer nicht mehr existieren.

 

Normalerweise läuft jetzt ein Standard-Prozess ab. Zumindest hierzulande kenne ich das so. Der Bürgermeister erklärt wortreich, die Stadt sei (nach dem Bau des zehnten Business-Parks) pleite, man suche aber selbstverständlich mit Hochdruck nach Investoren und versuche natürlich, das Museum zu retten...

mehr lesen 4 Kommentare

Di

18

Jan

2011

Seid wachsam...

Ich bin eigentlich ein ganz und gar unpolitischer Mensch. Einfach weil ich glaube, dass unser Parteien-System total veraltet ist und dem wachsenden Wunsch der Menschen, selbst zu entscheiden und zu gestalten, was ihnen wichtig ist, nicht mehr gerecht wird. Also engagiere ich mich lieber für Menschen, Unternehmen, Projekte oder auch Stiftungen, die mit Taten statt Worten helfen, die Dinge besser zu machen.

 

Was ich heute aber einfach mal loswerden muss: diese "Guttenberg-Mania" macht mich krank! Auslöser war dieser Artikel auf Spiegel-Online.

mehr lesen 0 Kommentare

So

18

Apr

2010

Warum stellen wir uns eigentlich (so) an?

Klar ist das ein Wortspiel. Es geht um Menschen, die sich anstellen (lassen). Also um Angestellte. Von denen haben laut der aktuellen Gallup-Studie über 80% gar keine Lust auf ihren Job oder gar innerlich gekündigt. Und es geht um Menschen, die sich nicht anstellen (lassen). Also um Selbständige und Unternehmer. Letztere stellen oft Leute an. Erstere stellen sich selbst an, wen sie nicht mehr angestellt sind. Bei der Arbeitsagentur. Weil sie sich wieder anstellen (lassen) wollen. Komisch das alles, oder? Nein, nicht witzig. Einfach komisch.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

18

Mär

2010

Mein Berufswunsch als Kind ...

...war Kameramann. Daran habe ich mich erst vor Kurzem wieder ganz bewusst erinnert, als ich - Trommelwirbel - als Kameramann tätig war. Mein Auftrag war es, die Mitarbeiter einer nachhaltigen Bank, für die ich gerade arbeite, zu portraitieren. Also filmte ich mich durch die Räume und Flure, führte Interviews mit allen und ließ das Band fleißig mit laufen. Eine der Fragen dieser Interviews war "Was war dein Berufswunsch als Kind?" - Tja, und da war er wieder. Mein eigener.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

18

Dez

2009

Handeln statt Kopenhagen

Ich finde ja die vielen "klick-doch-mal-für-ein-gutes-ergebnis-in-kopenhagen"-Aktionen schön und wichtig. Sie zeigen, welche Vernetzung in kurzer Zeit im SocialWeb möglich ist. Mehr aber auch nicht.

 

Viel wichtiger finde ich, dass wir uns endlich selbst um die Zukunft kümmern!

mehr lesen 8 Kommentare

Do

17

Dez

2009

Kapitalismus 3.0

Es war ein spannender Impulsvortrag, den Prof. Dr. Claus Otto Scharmer auf der Eröffnungsveranstaltung meines Kunden, der Triodos Bank Deutschland gehalten hat. Glücklicherweise hatten Lutz Berger und ich die Kameras laufen, so dass Ihr ihn jetzt in Ruhe zuhause anschauen könnt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

16

Dez

2009

Was ist Social Media?

Besser als Thomas Pfeiffer hätte ich es nicht erklären können. Auch wenn ich ihn noch nicht persönlich kenne, so haben wir doch via XING und facebook bereits erste virtuelle Bande geknüpft. Und für 2010 steht ein Treffen mit ihm ganz oben auf meiner Wunsch-Liste. Für alle unter Euch, die immer noch glauben, SocialMedia habe etwas mit Technik oder sinn-entleerten Kurznachrichten zu tun, schaut Euch sein Interview mit Richard Gutjahr an.

mehr lesen 7 Kommentare

Sa

31

Okt

2009

Was ist eigentlich LOHAS?

Nicht nur aus meiner Sicht ist LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability) die Art und Weise, wie wir in Zukunft leben werden.

 

Längst ist es nicht mehr die noch vor zwei Jahrzehnten definierte "Zielgruppe" der "Müslis", die ihren Müll trennt, Fairtrade-Tee trinkt, mit dem Fahrrad ins Büro fährt und dafür belächelt wird. Immer mehr Menschen kaufen ökologische Produkte, die fair gehandelt werden. Verantwortlicher und nachhaltiger Konsum ist heute Mainstream.

mehr lesen 0 Kommentare