Sa

04

Okt

2014

Die Bücher meines Lebens

Eigentlich sollte ich das hier auf mein Facebook-Profil schreiben. Aber die Liste ist dafür doch viel zu lang. Und dann sieht man nur die Hälfte der Bücher in der schnell-lebigen Timeline. Und nach ein paar Minuten ist der Beitrag verschwunden. All das mag ich nicht. Nicht immer. Nicht in diesem Fall.

 

Denn die Nominierung, meine zehn wichtigsten Bücher mit der Welt zu teilen, hat mich zu einem längst überfälligen Spaziergang duch mein Leben inspiriert. Und während ich so vorbei schlenderte an all den Büchern, die meinen Lebensweg säumen und beeinflusst haben, sah ich dahinter ganz viele schöne Bilder. Bilder von Geschichten, die in der jeweiligen Zeit passiert sind, in der ich die Bücher gelesen habe. Und dann fiel mir wieder der wunderschöne Satz von Wolfgang Niedecken ein: "...was in der Gegenwart einzelne Momente sind, ordnet sich in der Erinnerung zu einer Geschichte, die unerschütterlich behauptet: Das bist du, das ist dein Leben." Und es ist so wahr.

 

Vielleicht ist das der Zauber von Büchern. Selbst in der Erinnerung sind noch die Beschützer des Guten und Schönen. Sie verzaubern die Welt, in der du lebst. Sie bereichern sie. Sie sind der Sichtschutz zur dunklen Seite. Vielleicht sollte man das berühmte Zitat verändern. Ich glaube, es muss heissen: "Wo gelesen wird, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen kennen keine Bücher."

 

Wie auch immer. Hier kommen meine Top Ten. Mit einer sehr persönlichen Zuordnung zu der Lebensphase, in der ich sie gelesen habe. Das mag vor allem jenen helfen, die tatsächlich ihre nächsten Buchkäufe nach solchen Listen zusammenstellen. Manche Bücher würde ich heute nicht mehr lesen. Aber es war wichtig, sie damals gelesen zu haben. Ich fang mal in der Kindheit an.

 

1970er | Meine Kindheit
Pu der Bär | Alan Alexander Milne

 

1980er | Meine erste Liebe
Steppenwolf | Hermann Hesse

 

1990er | Meine Frankfurter Jahre
Langoleers | Steven King

 

2000er | Meine Jahre als Vater

Wilde Reise durch die Nacht | Walter Moers

Der Joker | Markus Zusak
Der kleine König Dezember | Axel Hacke
Der Schatten des Windes | Carlos Ruiz Zafon
Der Medicus | Noah Gordon

 

2010er | Meine eigene kleine Zäsur

Für ne Moment | Wolfgang Niedecken

 

2014 | Mein Hier und Jetzt

Gerade gekauft habe ich mir "Die Märchentante, der Sultan, mein Harem und ich" von Helge Timmerberg und freue mich sehr auf seine Präsentation (ist bei ihm mehr als eine Lesung) am 27.10. um 20:15 h in meiner Lieblings-Buchhandlung Schmitt & Hahn in Heidelberg. Hier ein kleiner Ausschnitt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0